Würzburg,  Oktober 2016 – Die „Sendung mit der Maus“ zu Gast an der PTA-Schule Würzburg –

Am Türöffner-Tag dürfen Kinder hinter Türen gucken, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind.

Einmal im Jahr können Kinder und Familien die beliebten „Sachgeschichten“ aus der Sendung mit der Maus live erleben. Im Rahmen des sogenannten Türöffner-Tages begrüßte dieses Jahr auch die Berufsfachschule für Pharmazeutisch-technische Assistenten in Würzburg junge Maus-Fans im Alter zwischen 4 und 15 Jahren. Teilweise waren die Besucher von weit her angereist, um sich über die Herstellung und Untersuchungen von Arzneimitteln zu informieren.

In kleinen Gruppen durften sich die „Mäuse“ im Galenik-Labor der PTA-Schule anschauen, wie Tabletten gepresst, Cremes und Kapseln hergestellt und Zäpfchen gegossen werden. Außerdem wurde ihnen gezeigt, wie man Ausgangsstoffe untersucht und deren Gehalt bestimmt.

Zur großen Freude der Kinder konnten sie an vielen Stationen selbst etwas herstellen oder analysieren. Es wurden Tees probiert, Arzneipflanzen mikroskopiert, Flammen gefärbt, ein Indikator-Regenbogen erzeugt und Substanzen titriert. Vor allem die Herstellung von Lippenstift, Zäpfchen, Lippen-Butter, Handcreme, Haargels und von Make-Up wurde mit Begeisterung von den Nachwuchs-PTA durchgeführt.

In der Lehr-Apotheke der Berufsfachschule für PTA konnten die „Mäuse“ sich hinter dem HV im weißen Kittel wie eine echte PTA fühlen. Zur Erinnerung haben alle Besucher einen Maus-Pin und eine Urkunde erhalten und für die PTA-Schule gemeinsam ein Bild gemalt.

Auch die Eltern der kleinen Gäste waren sehr interessiert zu sehen, was eigentlich alles in einer Apotheke unsichtbar für die Kunden geleistet wird. Alle Mitarbeiter der PTA-Schule Würzburg und auch die fleißigen Schülerinnen, die freiwillig am Feiertag geholfen haben, hatten zusammen mit den Besuchern sehr viel Spaß. Am Ende gab es noch allerhand positives Feedback für die Informationsveranstaltung rund um die Apotheke und deren Berufe.

Die „Sendung mit der Maus“ öffnet Türen

Einmal im Jahr können Kinder und Familien „Sachgeschichten live“ erleben. Der sogenannte Türöffner-Tag fand am 3. Oktober 2016 statt. Pünktlich zum 45. Geburtstag der „Sendung mit der Maus“ rief der WDR Fabriken, Forschungslabore, Fußballstadien, Bauernhöfe, Institute, Theater, Rathäuser, Handwerksbetriebe u.v.a. zum Mitmachen auf. Am Türöffner-Tag ließen sie Jung und Alt hinter Türen gucken, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind. Aus der Taufe gehoben wurde „Türen auf!“ zum 40. Geburtstag der „Sendung mit der Maus“. Wegen der großen Nachfrage ging die Aktion in Reihe: Bereits 2.295 große und kleine Veranstaltungen im In- und Ausland haben die „Türöffner“ selbst auf die Beine gestellt. Allein 625 „Türen auf!“-Events fanden im vergangenen Jahr statt. Mit dabei waren schon die ARD-„Sportschau“, das Auswärtige Amt, die Deutsche Börse, die JVA in Dresden, die Polizei in Essen – und ein Lamahof. Auch der Sänger CRO, die Lufthansa Technik, das Fraunhofer Institut, ganze Städte und Landkreise, internationale Goethe-Institute, große Autohersteller und kleine Pizzerien haben beim Türöffner-Tag mitgemacht.

Berufsfachschule für PTA
Stettiner Str. 1
97072 Würzburg

09 31 – 8 62 17
  09 31 – 78 36 05

wuerzburg@pta-schule.de

Du erreichst unser Sekretariat,
Frau Christine Scherpf:

Mo. – Fr.  von 08:00 bis 15:00 Uhr

2017-10-20T11:35:11+00:00