Nürnberg, 01.04.2017 – PTA-Schule referiert auf der Interpharm –

Der Vortrag unserer Lehrkräfte Sonja Arlt und Jutta Wittmann hat mit „Halbfesten Darreichungsformen: Kniffs, Tricks und Problemlösungen“ eines von drei Themen des Rezeptursymposiums am zweiten Tag der Interpharm 2017 behandelt.

Vorher und nachher sprachen die Referentenduos Dr. P. Steinbeck/C. Bamberger und Dr. K. Seidel/PD Dr. R. Scherließ zur Herstellung von Augentropfen, bzw. Kapseln. Dabei wurden die Vorträge erstmalig mit Live-Demonstrationen vor laufender Kamera veranschaulicht. Zum Thema halbfeste Zubereitungen erklärten unsere Galeniklehrerinnen an beispielhaften Rezepturen, wie es zu den häufigen Beanstandungen an Wirkstoffgehalt und Wirkstoffverteilung kommen kann. Sie demonstrierten die Auswirkungen der folgenschwersten Inkompatibilitäten und lieferten einfache Lösungen zu deren Vermeidung. Auch Herstellungfehler können die Arzneiqualität beeinträchtigen. Als Technik-Kniff führte Sonja Arlt die Anreibetechnik des NRF vor, die einfach und alltagstauglich Agglomerate verhindert. Solcherart mit Tipps und Tricks gerüstet, könne jeder gelungene Rezepturen zaubern, ermutigte Jutta Wittmann die Zuhörer. Das zahlreiche Publikum hörte gebannt zu und honorierte den Vortrag mit großzügigem Applaus.

[Text: J. Wittmann; Fotos: Deutscher Apotheker Verlag]

Berufsfachschule für PTA
Sulzbacher Str. 102
90489 Nürnberg

0911 / 55 12 19
  0911 / 5 86 72 79

nuernberg@ptaschule.de

Du erreichst unser Sekretariat:
Mo. – Fo. 07:00 bis 15:00 Uhr

2017-12-18T22:54:11+00:00